Infografik

Hohe Dichte, starke Leistung

Rund 72 Millionen gesetzlich Krankenversicherte erhalten in ganz Deutschland die gleiche hochwertige medizinische Versorgung. Zum Beispiel bekommen in kaum einem anderen Land so viele Patienten eine medizinische Behandlung innerhalb von ein bis zwei Tagen (76 Prozent) und einen Facharzttermin innerhalb eines Monats (83 Prozent). Im internationalen Vergleich steht die Bundesrepublik ähnlich gut da – unter anderem dank einer hohen Vertragsarztdichte: 153 niedergelassene Ärzte versorgen hier 100.000 Einwohner.

Darüber hinaus erlauben die Leistungszahlen einen genaueren Einblick in die den Versorgungsalltag. So kommt es im Durchschnitt zu einer Milliarde ambulanten Arzt-Patienten-Kontakten pro Jahr – also 6.667 für jeden Arzt. Behandlungen nehmen niedergelassene Ärzte im Schnitt 3.685 mal vor, wobei die die Zahl aller ambulanten Behandlungsfälle pro Jahr 552,7 Millionen beträgt. Um diese Leistungsstärke auch in Zukunft zu sichern und drohendem Ärztemangel entgegenzuwirken, haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) verschiedene Konzepte ausgearbeitet.